F.A.Q.
Häufig gestellte Fragen rund um Ihren Vuframe® Zugang

Wie funktionieren Updates & Upgrades?

Alle Updates und Upgrades sind für Sie kostenfrei im Rahmen Ihres Software-Abo-Vertrages für Vuframe®.
Wir sind bemüht Ihre Verbesserungsvorschläge zu berücksichtigen. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir nicht individuelle Anpassungen an unserer Software-Plattform für einzelne Kunden vornehmen können. Daher arbeiten wir mit einer öffentliche Produkt-Roadmap: support.vuframe.com
Ein Anspruch auf ein Update oder Upgrade zu einem bestimmten Datum besteht nicht.

Wie ist das Service Level definiert?

Außerhalb eines dedizierten Service Level Agreements (SLA) gelten folgende Rahmenbedingungen:
  • Technischer Support via E-mail oder Chatbot (Studio Integration) an Werktagen
  • Monatliche Wartungsupdates für alle Produkte (Bugfixes – Fehlerbehebungen)
  • Upgrades einmal im Quartal für alle Produkte (Features & Verbesserungen – neue Funktionen)
  • Updates und Upgrades erfolgen nach Prioritäten über unserer Produktroadmap, die Sie unter support.vuframe.com einsehen können
  • Bei Business Verträgen oder höher: Kontakt zu einem persönlichen Account Manager

Onboarding-Paket oder SLA

Sofern ein aktives Onboarding-Paket oder SLA besteht gelten folgende zusätzlichen Regelungen
  • "Early Access" Zugriff auf Beta-Versionen sofort bei Verfügbarkeit
  • Zugriff auf Customer Success Team (z.B. Onboarding Manager und/oder Content Manager) via Email und nach Terminvereinbarung via Video-Call
Bitte beachten Sie: sollten Sie dem Einsatz einer Beta-Version in Ihrer Instanz (Tenant) von Vuframe® zustimmen, verzichten Sie darauf Mängelansprüche geltend zu machen.
Die Laufzeit Ihres Onboarding-Pakets oder SLAs entnehmen Sie Ihrer Auftragsbestätigung.

Enterprise SLA

Im Rahmen eines Enterprise SLAs garantieren wir bestimmte Antwortzeiten, Resolution Times und nach Bedarf ein erhöhte Verfügbarkeit. Enterprise SLAs sind gesondert zu vereinbaren und verursachen zusätzliche Kosten. Sprechen Sie uns an.

Wie funktioniert die Lizenzierung Vuframe®?

Vuframe® ist keine reine Software-Lizenz sondern ein Software-Abo kombiniert mit der Bereitstellung einer privaten Cloud.
Eine Instanz der Vuframe® Software wird in unserem Rechenzentrum für Ihren Vertrag hochgefahren und betrieben.
Alle notwendigen technischen Bestandteile wie Hosting, Traffic, Backups und SSL-Zertifikate sind Bestandteil der sogenannten "Cloud Service Vereinbarung" die bei Bestellung oder Annahme eines unserer Angebote mit Ihnen zustande kommt. Die Cloud Service Vereinbarung unterliegt den Lieferbedingungen der Vuframe GmbH, die Bestandteil der Vereinbarung sind.
Bitte beachten Sie dass mit der Vuframe GmbH nie ein Werkvertrag zustande kommt.

Was passiert am Ende der Vertragslaufzeit?

Wir löschen alle Daten Ihrer Vuframe® Instanz (Tenant) 30 Tage nach Ende Ihres Vertrages. Bitte beachten Sie dass ein Daten-Export nur beschränkt möglich ist und in Ihrer eigenen Verantwortung liegt.

Wo werden die Daten gehostet?

Im Rechenzentrum in Frankfurt. Öffentliche Teile von Smartvus und Apps werden zusätzlich in ein weltweites Content Delivery Network (CDN) eingespielt. Siehe auch: Verschlüsselung

Wie werden die Daten verschlüsselt?

Alle Daten innerhalb der Vuframe® Plattform werden mit Encryption-at-Rest (EAS) verschlüsselt gespeichert. Datentransfers zwischen internen Systemen und Client-Applikationen erfolgen ausschließlich über SSL.
Copy link
On this page
Wie funktionieren Updates & Upgrades?
Wie ist das Service Level definiert?
Onboarding-Paket oder SLA
Enterprise SLA
Wie funktioniert die Lizenzierung Vuframe®?
Was passiert am Ende der Vertragslaufzeit?
Wo werden die Daten gehostet?
Wie werden die Daten verschlüsselt?